Unabhängiger Versicherungsmakler Nürnberg

Bei keiner Versicherung

kann man so viel falsch machen,

wie bei PKV & BU!

Fehler vermeiden, uns fragen!

Wir helfen Ihnen gerne

0911 48 09 44 40

Private Krankenversicherung

Werden Privatpatienten bevorzugt?

Privatpatienten werden bevorzugt

Privatpatienten werden bevorzugtPrivatpatienten werden in sehr vielen Arztpraxen bevorzugt – kein Wunder, denn für die Behandlung von Privatpatienten dürfen Ärzte oft das Doppelte oder Dreifache abrechnen wie für die gleiche Leistung bei Kassenpatienten. Ohne diese scheinbar "ungerechte" Mischkalkulation zwischen Privatversicherten und Kassenpatienten könnten Arztpraxen an den meisten Standorten überhaupt nicht existieren. Dass Privatpatienten bevorzugt werden und gesetzlich Krankenversicherte beim Arzt tatsächlich benachteiligt werden, hat jetzt das Wissenschaftliche Institut der Ortskrankenkassen nachgewiesen. Befragt wurden Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen und privater Krankenversicherungen. Jeder vierte Kassenpatient gab an, auch mit akuten Beschwerden mindestens zwei Wochen oder länger auf einen Termin beim Facharzt hätte warten müssen. Dem gegenüber warteten nur ca. 8 Prozent der privat Krankenversicherten zwei Wochen auf einen Termin.
Gut ein Drittel der Kassenpatienten empfanden die Wartezeiten in den Arztpraxen als zu lang.
Bei den Privazpatienten waren hingegen nur ca. 14 Prozent mit der Wartezeit unzufrieden.
Die Expertenkommission der Bundesregierung (der „Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen“) kritisiert deutlich diese doch offensichtliche Benachteiligung von Kassenpatienten. Leider ist er sich jedoch auch der Gründe bewusst: Im Grunde müsse ein Arzt alle Patienten gleich behandeln. Wenn der Arzt jedoch je nach Versichertenstatus für die gleiche Leistung beim Kassenpatient nur die Hälfte bekomme wie beim Privatpatienten, dann gehe die ärztliche Ethik eben oftmals in die Knie. (So ein Sprecher des Sachverständigenrates)



[ zurück ]

 
Schließen
loading

Video wird geladen...