Unabhängiger Versicherungsmakler Nürnberg

Bei keiner Versicherung

kann man so viel falsch machen,

wie bei PKV & BU!

Fehler vermeiden, uns fragen!

Wir helfen Ihnen gerne

0911 48 09 44 40

100.000 € anlegen

100000 Euro anlegen: So machen Sie es richtig



 

 

100000 Euro anlegen: Sicherheit geht vor Rendite Investoren, die 100000 Euro anlegen können, sollten vor allem Wert auf einen guten und soliden Anlagenmix legen. Sie haben nahezu alle Möglichkeiten, ihr Kapital kurz- und mittelfristig bestmöglich anzulegen und trotzdem genügend Kapital zur Verfügung zu haben, um auch einen kurzfristigen Engpass zu überbrücken. In jedem Fall geht für Sparer, die 100000Euro anlegen können, die Sicherheit vor Rendite. Denn Anlageformen, die eine traumhafte Rendite versprechen, sind auch mit einem sehr hohen Risiko verbunden. Der Sparer, der 100000 Euro anlegen kann, muss dabei Verluste einkalkulieren, im schlimmsten Fall könnte er sogar sein ganzes Kapital in den Sand setzen.

Sieben wichtige Regeln für die sichere Geldanlage Anleger, die 100000 Euro anlegen können und dabei Wert auf sichere Anlageformen legen, sollten folgende Grundsätze beachten, um erfolgreich mehr aus ihrem Geld machen zu können:

 

  1. Die persönliche Anlagestrategie sollte sich an der Strategie der großen Anleger orientieren. Dazu gehören neben Versicherungen und Rentenfonds auch Kirchen. Denn diese erwirtschaften selbst in Krisenzeiten solide Renditen.
  1. Das Kapital sollte möglichst breit gestreut und auf verschiedene Anlageformen verteilt werden. Dadurch lassen sich kurzfristige Kursschwankungen bei einer Anlageform ausgleichen.
  1. Ein Teil des Geldes muss kurzfristig verfügbar bleiben. Dadurch haben die Sparer Luft für unvorhergesehene Ausgaben.
  1. Anleger, die außerhalb der Börse investieren, vermeiden Schwankungen an der Börse.
  1. Die Anlageform sollte so gewählt werden, dass der Gewinn über die gesamte Laufzeit kalkulierbar bleibt.
  1. Sachwerte und Investitionen in Grundversorger sollten im Portfolio nicht fehlen. Diese sichern die Geldanlage zusätzlich ab.
  1. Billig einkaufen, teuer verkaufen, denn je größer die Spanne zwischen Einkaufs- und Verkaufspreis ist, umso größer ist der Gewinn für den Anleger.

 

100000 Euro anlegen: Wie sollte der Anlagemix aussehen? Der individuelle Anlagemix hängt natürlich in erster Linie vom Sparer selbst, seinen Möglichkeiten und seinem Anlagehorizont ab. Wer beispielsweise 100000 Euro anlegen kann, weil er eine unverhoffte Erbschaft gemacht hat und das Geld auf absehbare Zeit nicht braucht, kann verstärkt in langfristige Anlageformen investieren. Wer hingegen sein Kapital aufstocken möchte, weil er geplant hat, eine Immobilie zu bauen oder zu erwerben, sollte den Schwerpunkt dagegen auf kurz- bis mittelfristige Anlageformen legen. Für Sparer, die 100000 Euro anlegen möchten, empfiehlt es sich, den Betrag zunächst zu Dritteln, sich anschließend über die verschiedenen Möglichkeiten zu informieren. Anschließend kann der Anleger die Gewichtung so verschieben, dass er den optimalen Anlagemix erreicht.

 

Festgeld und Tagesgeld als Alternative Die Liquidität erhalten Sparer, die 100000 Euro anlegen können, durch ein Tagesgeldkonto. Zwar gibt es erheblich renditestärkere Anlageformen, die ebenfalls als sicher gelten. Doch attraktiver als der Zinssatz ist die tägliche Verfügbarkeit des Kapitals. Das Tagesgeldkonto dient somit als finanzieller  Puffer für unvorhergesehene Ausgaben oder als finanzielle Basis für weitere Investitionen in andere Anlageformen. Ein Festgeldkonto sollte im Portfolio von Sparern, die 100000 Euro anlegen wollen und auf Sicherheit bedacht sind, ebenfalls nicht fehlen. Der große Vorteil besteht in der Zinssicherheit während der gesamten Laufzeit. Diese kann individuell gewählt werden und beträgt üblicherweise zwischen einem und 60 Monaten. Der Zinssatz ist abhängig vom Anlagebetrag und der gewählten Laufzeit. Während die jährliche Rendite für 5000 Euro, die für 90 Tage angelegt werden, 6 Prozent beträgt, sind es bei einem Anlagebetrag von 100000 Euro bereits 8,35 Prozent.

 

100000 Euro Anlegen: Rohstoffe und Edelmetalle im Anlagemix Rohstoffe und Edelmetalle werden zunehmend knapper, während der Bedarf steigt. Das bedeutet: Auch wenn die Kurse an den Edelmetall- und Rohstoffbörsen teilweise stark schwanken, geht der Preistrend nach oben. Sparer, die 100000 Euro anlegen und Edelmetalle im Portfolio aufnehmen möchten, sollten den dafür vorgesehenen Betrag vierteln und zu gleichen Teilen in Silber, Gold, Platin und Palladium anlegen. Es empfiehlt sich außerdem, nicht den kompletten Betrag auf einmal anzulegen, sondern monatlich zum jeweils aktuellen Kurs zu kaufen. Für Anleger, die 100000 Euro anlegen können und einen Teil auf dem Rohstoffmarkt investieren wollen, bietet die Firma Energy Capital Invest aktuell einen Öl- und Gasfonds mit staatlicher Garantie an. Die Anleger bekommen bei einer Laufzeit von dreieinhalb Jahren eine Rendite von zwölf Prozent. Damit verbindet dieser Fonds ein Höchstmaß an Sicherheit und eine hohe Rendite.

 

100000 Euro anlegen und in Beteiligungen investieren Sparer, die 100000 Euro anlegen können und in Beteiligungen investieren wollen, haben ebenfalls mehrere Möglichkeiten. Beispielsweise werden mit dem Kapital, das der Küstenwind Windfonds einsammelt, Windkraftanlagen im Süden Italiens errichtet. Anleger können mit einer Mindestsumme von 20.000 Euro einsteigen und müssen ihr Kapital für eine Laufzeit von vier Jahren binden. Dafür erhalten sie eine hundertprozentige Kapitalrückzahlung sowie acht Gewinnausschüttungen mit einer Rendite von fünf Prozent. Dieser Windfonds gilt als sehr sicher, weil ausschließlich windsichere Standorte ausgewählt werden und eine Einspeisevergütung von 0,268 Euro pro Kilowattstunde für 20 Jahre gesetzlich gewährleistet ist. Mit einer Laufzeit von drei bis sieben Jahren bietet auch die Deutsche Finance Group attraktive Investmentfonds für private Anleger. Bei diesem Anbieter handelt es sich um ein Tochterunternehmen des Energieversorgers EON, das ursprünglich die Kapitalanlagen des Mutterkonzerns gemanagt hat. Private Anleger können in diesen Fonds bereits mit Beträgen ab 10.000 Euro investieren. Für außerbörsliche Unternehmensbeteiligungen bieten sich Private Equity Fonds an. Diese Fonds versorgen junge Unternehmen mit einer überzeugenden Geschäftsidee mit Kapital, um die schwierige Startphase der Firmengründung zu überstehen. Im Gegenzug erhalten die Fonds Anteile an den jeweiligen Unternehmen. Die Rendite wird in Form einer Gewinnbeteiligung ausgezahlt, sobald die jungen Firmen die Gewinnzone erreicht haben. Private Anleger erwerben durch diese Möglichkeit indirekt Firmenbeteiligungen. Ihr Risiko ist dadurch minimiert, dass der Fonds in verschiedene Unternehmen investiert. Sofern ein Geschäftsmodell wider erwarten doch nicht funktionieren sollte, werden diese Verluste durch die Gewinne anderer junger Unternehmen ausgeglichen. Auf dieses Finanzierungsmodell greifen mittlerweile übrigens auch etablierte Unternehmen zurück, wenn sie ihre wirtschaftliche Tätigkeit auf ein neues Geschäftsfeld ausweiten wollen. Diese Möglichkeit ist sowohl für Unternehmen als auch für die privaten Anleger günstiger als beispielsweise eine Kapitalerhöhung an der Börse.




Name, Vorname: *
E-Mail: *
Placeholder
Hier ist Platz für Ihr Anliegen, oder ein kleines Anforderungsprofil, oder Ihre Telefonnummer zur Erstellung eines individuellen Angebotes, keine Angst: wir legen auch wieder auf. *
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

 
Schließen
loading

Video wird geladen...